Frequently Asked Questions

FAQ

Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik

Bronze

1. Ich habe ein Webinar verpasst. Kann ich dennoch am Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze teilnehmen?

A: Kein Problem! Sie können das Video des Webinars hier ansehen. Das Video zu sehen ist für die Teilnahme am Qualifizierungsprogramm Humanenergetik Bronze gleichwertig zu der Teilnahme am Live-Webinar.

 

 2. Ich hatte bei der Teilnahme am Live-Webinar technische Probleme. Kann ich mir die Aufzeichnung ansehen?

A: Video-Mitschnitte aller drei Webinare finden Sie hier. Wenn Sie für das Webinar angemeldet waren, erhalten Sie eine Verständigung per E-Mail, sobald das Video verfügbar ist. Das Video zu sehen ist für die Teilnahme am Qualifizierungsprogramm Humanenergetik Bronze gleichwertig zu der Teilnahme am Live-Webinar.

 

3. Wo finde ich die aktuellen Webinar-Termine und wie kann ich mich anmelden?

A: Die Termine der kommenden Webinare und den Link zur Anmeldung finden sie hier.

 

4. Ich habe mein Gewerbe ruhend gemeldet bzw. noch kein Gewerbe angemeldet. Kann ich dennoch an den Webinaren bzw. dem Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze teilnehmen?

A: Die Teilnahme an den Webinaren bzw. das Ansehen der Videos ist in beiden Fällen möglich.

Die Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze erfordert eine aktive Gewerbeberechtigung (für das Gewerbe der Humanenergetik).

 

5. Ab wann kann ich mich für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze anmelden?

Die Anmeldung ist seit 1. Dezember 2016 möglich und erfolgt online über:

www.humanenergetiker.co.at/qualitaetssicherung/qualitaetssicherungsprogramm/

 

6. Was kostet die Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze und an den Webinaren?

A: Die Kosten werden durch den Fachverband der persönlichen Dienstleister übernommen.

 

7. Wie geht es weiter, wenn ich mich für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Bronze angemeldet habe?

A: Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind erhalten Sie von der Fachgruppe der persönlichen Dienstleister Ihres Bundeslandes das Logo des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Bronze digital und als Aufkleber zu Ihrer Verwendung bei Ihrer Dienstleistung als Humanenergetiker sowie eine Urkunde über die Teilnahme an dieser Stufe.

 

 

Silber

1. Wann startet das Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Silber?

A: Die Antragsstellung für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Silber beginnt am 1. Juni 2017. Teilnehmer des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Bronze erhalten die Informationen zugesandt. Alle Informationen sowie das Online-Formular für die Anmeldung finden Sie auf www.humanenergetiker.co.at/qualitaetssicherung/qualitaetssicherungsprogramm/

 

2. Welche Voraussetzungen habe ich zu erfüllen?

A: Die Voraussetzungen sind:

  • eine aufrechte Gewerbeberechtigung
  • die Absolvierung der Stufe Bronze für mindestens drei Monate
  • die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses im Ausmaß von zumindest 8 Stunden
  • die Erklärungen, dass die Arbeitsweise dem Kriterienkatalog entspricht.

 

3. Ich habe den Antrag für die Stufe Bronze bereits Anfang Dezember 2016 gestellt, das Siegel jedoch erst später erhalten. Wann habe ich die Sechsmonatige-Frist für die Absolvierung der Stufe Bronze erfüllt.

A: Entscheidend für den Beginn der Frist ist das Datum der Antragsstellung. Gerechnet wird in ganzen Monaten. Wenn Sie also z.B. am 23. Dezember 2016 den Antrag für die Stufe Bronze gestellt haben, können Sie ab 1. Juni 2017 den Antrag für die Stufe Silber stellen.

 

4. Kann ich den Antrag auch vor Ablauf der sechsmonatigen Frist stellen?

A: Grundsätzlich ist das möglich. Die Bearbeitung erfolgt jedoch erst nach Ablauf der sechsmonatigen Frist.

 

5. Was ist beim Erste-Hilfe-Kurs zu beachten?

A: Die Ausbildung darf nicht mehr als vier Jahre zurückliegen. Anerkannt werden sowohl Erste-Hilfe-Ausbildungen als auch Auffrischungskurse.

Ärzte, Rettungssanitäter und diplomierte KrankenpflegerInnen können alternativ auch nachweisen, dass Sie diesen Beruf derzeit aktiv selbstständig oder in einem Arbeitsverhältnis ausüben. Der Nachweis kann auf unterschiedliche Weise erbracht werden. Wesentlich ist, dass die aktive Berufsausübung aus den übermittelten Unterlagen glaubhaft hervorgeht.

 

 6. Wie kann ich den Nachweis des Erste-Hilfe-Kurses übermitteln?

A: Hierfür steht im Online-Antrag eine Upload-Möglichkeit zur Verfügung.

 

7. Wie gebe ich die Erklärung, dass meine Arbeitsweise dem Kriterienkatalog entspricht, ab.

A: Die Erklärung erfolgt ausschließlich online im Rahmen der Antragsstellung. Zur Übersicht finden Sie hier die Druckversion des Kriterienkatalogs. Die im Online-Antrag abzugebenden Erklärungen entsprechen denen in der Druckversion.

 

8. Werden meine Angaben im Online-Antrag überprüft?

Durch die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister Ihres Bundeslandes erfolgt eine Durchsicht in Form einer Stichprobe. Hierzu können gegebenenfalls auch weitere Nachweise Ihrer Angaben angefordert werden.

 

9. Wie geht es weiter, wenn ich mich für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Silber angemeldet habe?

A: Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind erhalten Sie von der Fachgruppe der persönlichen Dienstleister Ihres Bundeslandes das Logo des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Silber digital und als Aufkleber zu Ihrer Verwendung bei Ihrer Dienstleistung als Humanenergetiker sowie eine Urkunde über die Teilnahme an dieser Stufe.

 

10. Was kostet die Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Silber?

A: Durch die Teilnehmer selbst zu tragen sind die Kosten des Erste-Hilfe-Kurses. Alle weiteren Kosten werden durch den Fachverband der persönlichen Dienstleister übernommen.

 

11. Warum wurde das Prädikat des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Silber von „Geprüft“ auf „Qualifiziert“ geändert?

A: Das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik ist eine dynamische Entwicklung. Durch das Feedback, dass von den HumanenergetikerInnen und Humanenergetikern zur Stufe Bronze gegeben wurde, hat die ursprüngliche Konzipierung der Silber-Stufe nochmals mehrere kleine Überarbeitungen erfahren, sodass das Prädikat „Qualifiziert“ nun zutreffender ist als die ursprüngliche Bezeichnung.

 

 

Gold

 1. Wann startet das Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Gold?

Die Antragsstellung für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Gold beginnt am 1. Dezember 2017. Teilnehmer des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Silber erhalten die Informationen zugesandt. Alle Informationen sowie das Online-Formular für die Anmeldung finden Sie auf www.humanenergetiker.co.at/qualitaetssicherung/qualitaetssicherungsprogramm/

 

2.Welche Voraussetzungen habe ich zu erfüllen?

Die Voraussetzungen sind:

  • eine aktive Gewerbeberechtigung
  • die Absolvierung der Stufe Silber für mindestens 3 Monate
  • die Absolvierung der 4 Basismodule der Fachbibliothek Humanenergetik

 

3. Was ist die Fachbibliothek Humanenergetik?

Die Fachbibliothek Humanenergetik (FB HE) ist eine externe E-learning Plattform, die von der AGEM GmbH betrieben wird.
Die Inhalte der FB HE wurden von Humanenergetikern in Zusammenarbeit mit AGEM gestaltet.
Sinn und Zweck der FB HE ist es, Wissen über Themen, die in Seminaren und bei Veranstaltungen eher selten vermittelt werden (z.B. Ethik, Kommunikation, oder Praxisführung) zugänglich zu machen.
Den Zugangsschlüssel zur FB HE erhalten Sie von Ihrer Fachgruppe.

 

4. Was kostet mich die Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Gold?

Durch die Teilnehmer selbst sind die Kosten der 4 Basismodule der FB HE zu tragen. Die Kosten belaufen sich derzeit auf € 120,– inkl. MwSt. (Unterlagen und Prüfung). Alle weiteren Kosten übernimmt der Fachverband der persönlichen Dienstleister.

 

5. Welche Themen behandeln die 4 Basismodule und muss ich wirklich alle 4 absolvieren?

Die 4 Basismodule der FB HE behandeln die Themen Berufsethik, Arbeitsabläufe in der energetischen Praxis, Kommunikation mit Klienten und unternehmerische Grundlagen.

Auch wenn Sie bereits über erhebliche Erfahrung auf diesen Gebieten verfügen sollten, müssen Sie alle Basismodule für Ihren Goldantrag absolvieren. Die Antragstellung für die Stufe Gold ist ein für alle Teilnehmer einheitliches Verfahren, weshalb auch alle Teilnehmer einheitliche Nachweise erbringen müssen. Der Nachweis über Kenntnisse der Themen der Basismodule kann daher nicht auf andere Weise erbracht werden.

 

6. Wie geht es weiter, wenn ich mich für das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Gold angemeldet habe?

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie von der Fachgruppe der persönlichen Dienstleister Ihres Bundeslandes das Logo des Qualitätssicherungsprogramms Humanenergetik Gold digital und als Aufkleber zu Ihrer Verwendung bei Ihrer Dienstleistung als Humanenergetiker sowie eine Urkunde über die Teilnahme an dieser Stufe.

 

7. Was bedeutet die Befristung der Stufe Gold für mich? 

Die Stufe Gold des Qualitätssicherungsprogrammes Humanenergetik wird befristet auf 3 Jahre verliehen. Das heißt, dass Sie das Siegel Gold nach Ablauf von 3 Jahren nicht weiterverwenden dürfen. Eine Verlängerung um weitere 3 Jahre ist jedoch auf Antrag möglich. Die genauen Voraussetzungen die Sie für eine Verlängerung der Stufe Gold erfüllen müssen, werden demnächst veröffentlicht.