Ethik und
Verantwortung

Humanenergetik
als Beruf ausüben

Wir Humanenergetikerinnen und Humanenergetiker setzen in unserer Arbeit auf Ethik sowie Verantwortung und stellen hohe Qualitätsstandards in den Vordergrund unserer Tätigkeit. Der Berufsgruppenvertretung innerhalb des Fachverbandes der persönlichen Dienstleister der WKO ist es ein zentrales Anliegen, die Berufsgruppe Humanenergetik als fixe Größe in ihrem Wirtschaftssegment zu verankern. Eines der obersten Ziele besteht darin, durch unser Berufsbild, Etablierung von Standesregeln und Darstellung der Methoden die Seriosität der energetischen Dienstleistung dauerhaft sicherzustellen. Daher setzt die Bundesberufsgruppenvertretung in diesem Bereich richtungweisende Aktivitäten sowie Maßstäbe und sucht den Dialog mit den angrenzenden Gesundheitsberufen.

So arbeiten wir
mit dem Aufklärungsbogen

Wir empfehlen, dass KlientInnen ausführlich über unsere energetische Arbeit aufgeklärt werden. Der Aufklärungsbogen dient dazu, KundInnen über unsere Arbeitsweise und Zielsetzung zu informieren. Während des Aufklärungsgesprächs sollen vereinbarte energetische Leistungen in schriftlicher Form festgehalten werden.

Der Bogen sorgt für Klarheit bei unserem Klientel, denn es wird verständlich wie der energetische Arbeitsablauf aussieht. Der Aufklärungsbogen wird von unseren KlientInnen vor einem Sitzungszyklus unterschrieben.
Der ausgefüllte und unterschriebene Bogen wird gemeinsam mit den Aufzeichnungen der energetischen Sitzung aufbewahrt. Das stellt für uns EnergetikerInnen ein wichtiges Element der Rechtssicherheit dar.

Der Aufklärungsbogen enthält zudem Einwilligungserklärungen zur Verarbeitung personenbezogener Date

Aufklärungsbogen